www.gemo-netz.de

Meldungen

Das Wetter auf gemo-netz.de Blitzlichter aus Rostock und MV

Traditionsschiff Typ "Frieden"Museum - Schiffsinfo - Vorschaubilder

Bilder 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | weiter
Traditionsschiff - Dampfhammer & Dampfkessel am 07.02.2007 - Bild 13

Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock / Schmarl - Bild aufgenommen am 07.02.2007.
Von links nach rechts im Freiluftbereich des Schiffbaumuseum: Dampfkessel & Dampfschmiedehammer

Denkmale der Hansestadt Rostock / DenkmallisteDenkmale der Hansestadt Rostock
Dampfschmiedehammer
Der Schmiedehammer wurde im Jahre 1901 von der Firma G. Brinkmann & Co. in Witten an der Ruhr hergestellt. Der 4,30 Meter hohe Hammer mit einer Fallmasse von 800 kg war bis 1984 auf der traditionsreichen Rostocker Neptunwerft im Einsatz. Es war der dritte Dampfhammer auf der Werft, der zuerst mit Dampf später dann mit Pressluft betrieben wurde.  Mit ihm Konnten viele schiffbautechnische Schmiedearbeiten, unter anderen Ankerausrüstungen, Bootsdavits, Schäkel, Bolzen und Kauschen für die Ausrüstung von Hochseeschiffen hergestellt werden.
Daten
Gewicht: 10 Tonnen
Höhe: 4,30 Meter
Fallgwicht: 800 kg / 16 Zentner

Dampfkessel
Der Kessel diente zur Erzeugung von Dampf für den Betrieb einer auf dem Gelände der Ludeig`schen Werft in Rostock aufgestellten Slipwinde.
Daten
Fabrikationsnummer: 2424
Hersteller: Bohme, Heidenau bei Dresden
Verwendung: Bootswerft Ludewig Rostock

Bilder: gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung |
AkzeptierenCookie-Text