www.gemo-netz.de

Meldungen

Das Wetter auf gemo-netz.de Blitzlichter aus Rostock und MV

Traditionsschiff Typ "Frieden"Museum - Schiffsinfo - Vorschaubilder

Bilder 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | weiter
Traditionsschiff & 1.Mai - Bild aufgenommen am 07.02.2007 - Bild 9

Denkmale der Hansestadt Rostock / DenkmallisteDenkmale der Hansestadt Rostock
Das 1895 in Lübeck gebaute Hebe- und Kranschiff "1.Mai"
Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock - IGA Park. Bild aufgenommen am 07.02.2007.

Das Hebeschiff 1. MAI war ursprünglich ein Eimerkettenschwimmbagger SWINEMÜNDE und war für Baggerarbeiten bis 1945 im Fahrwasser der Swine tätig. Nach dem Krieg gelangte das Schiff nach Stralsund und verlor als Reparationsleistung an die Sowjetunion seine baggertechnischen Anlagen.

Das Schiff war nach seinem Umbau als "dringende Initiative" in der Hansa-Werft Wismar, ab den 1.Mai 1949 viele Jahre für den VEB Bagger- Bugsier- und Bergungsreederei Rostock im Einsatz. Die letzten Arbeiten verrichtete das Schiff bis 1990 im Seekanal von Warnemünde.

Nach der Außerdienststellung wurde das Dampfgetriebene Spezialschiff im Februar 1992 an die Städtischen Museen der Hansestadt Rostock übergeben. 1992 bis 1995 erfolgte eine grundlegende Restaurierung des Schiffes mit Hilfe von AB-Maßnahmen.

Schiffsinfos Technische Daten & Allgemeine Schiffsinformationen
Name: 1.Mai
ex-Name: SWINEMÜNDE
Werft / Jahr: Lübecker Maschinenbau-Gesellschaft (LMG) / 1895
Länge über alles: 41,60 m
Breite über alles: 9,02 m
Tiefgang: 1,20 m
Vermessung: 330 BRT / 199 NRT
Antriebsmaschine: ohne
Hebeleistung: 2,3 t/h
Hebeausrüstung: 1 Hebebock mit Dampfwindenantrieb für 60 t
  Hilfshebevorrichtung über Spillkopf für 5 t
Der Antrieb der Hebeanlage erfolgt durch Dampfwinden. Die Dampferzeugung erfolgt durch einen Zwei-Flammrohrkessel.

Bilder: gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung |
AkzeptierenCookie-Text